Teste Deine Meinung


Die Aktion zum Jahresbericht 2017
der Baden-Württemberg Stiftung

Der Jahresbericht

Jedes Jahr bewertet die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ die Lage der Presse- und Informationsfreiheit in 180 Ländern. Das Ergebnis für 2017: Weltweit hat sich die Lage für die Medien verschlechtert. Nicht nur in autokratisch geführten Ländern, auch in europäischen Demokratien wurden Medienvertreter öffentlich diffamiert und eingeschüchtert. Dabei stellen freie Medien einen Grundpfeiler von Demokratien dar. Als sogenannte vierte Gewalt informieren sie über das öffentliche Geschehen, decken Missstände auf und helfen den Bürgerinnen und Bürgern bei der kritischen Meinungsbildung.

In Zeiten, in denen eine ungehinderte Meinungsäußerung und die Pressefreiheit auch in Europa immer mehr bedroht sind, ist es an der Zeit, sich Gedanken zu machen, wie es um eines der wichtigsten Güter unserer Demokratie bestellt ist. Die Meinungsfreiheit ist in Artikel 5 unseres Grundgesetzes verankert und Leitmotiv dieses Jahresberichts.

„Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten“, so steht es in Artikel 5 des Grundgesetzes. Ein Grundrecht, das der Baden-Württemberg Stiftung vor dem Hintergrund aktueller politischer und digitaler Entwicklungen besonders wichtig ist. Nur wer eine eigene Meinung hat, kann mitreden, mit anderen diskutieren und sich engagieren.

Mit Blick auf die ungefilterte Informationsfülle im Internet, auf manipulierende Algorithmen und anonyme Hasskommentare in den sozialen Netzwerken wird klar, dass es auch Grenzen gibt. Wir stellen uns die Frage, was Meinungsfreiheit heute bedeutet. Wer macht Meinung und wem können wir Glauben schenken? Lesen Sie, was Menschen aus unseren Projekten über Meinungsfreiheit zu sagen haben und testen Sie sich selbst im „ABC“ der Meinungsfreiheit – von A wie alternative Fakten bis Z wie Zensur.

Als unabhängige und überparteiliche Stiftung sind wir in besonderem Maße den Menschen in Baden-Württemberg verpflichtet. Gemeinsam mit ihnen gestalten wir unser Zusammenleben und die Zukunft unseres Landes. In der Forschung, in der Bildung, in Gesellschaft und Kultur.

Mit einem klaren Auftrag und mit einer klaren Haltung:

Wir denken weiter.
Wir denken vor.
Wir stiften Zukunft.

Download